2018/022

Festsetzung des Ausmaßes der Beteiligung im Umwandlungsbeschluss (§ 5 Abs 3 UmwG)

Im Firmenbuch des Landes- als Handelsgerichts Innsbruck ist die E* W* GmbH mit dem Sitz in A* eingetragen. Deren Gesellschafter sind E* W* mit einer zur Gänze geleisteten Stammeinlage von € 34.900 und H* W* mit einer zur Gänze geleisteten Stammeinlage von € 100. E* W* ist zudem selbständig vertretungsbefugte Geschäftsführerin der GmbH. Die Geschäftsführerin … Festsetzung des Ausmaßes der Beteiligung im Umwandlungsbeschluss (§ 5 Abs 3 UmwG) weiterlesen

2018/019

Vermögenseinlage vs. Haftsumme – OLG Innsbruck 3 R 17/18a

1.   Der Ausgangsfall A.     Die Entscheidung des Erstgerichts Mit einem am 8.1.2018 eingelangten Antrag begehrten der Erstantragsteller als unbeschränkt haftender Gesellschafter und der Zweit- und die Drittantragstellerin als Kommanditisten die Eintragung ihrer KG mit einer „Vermögenseinlage“ von € 3.900 für den Zweitantragsteller und von € 1.000 für die Drittantragstellerin. Mit Zwischenerledigung trug das Firmenbuchgericht den … Vermögenseinlage vs. Haftsumme – OLG Innsbruck 3 R 17/18a weiterlesen

2018/014

Entstehung einer Personengesellschaft und gleichzeitige Auflösung gem § 131 Z 5 UGB

Mit einem am 10.4.2014 überreichten Antrag begehrten U** F** und C** B** die Eintragung der von ihnen mit Gesellschaftsvertrag vom 10.4.2014 errichteten c** n** OG in das Firmenbuch. Antragsgemäß wurde die Gesellschaft am 19.4.2014 im Firmenbuch eingetragen, die beiden Antragsteller sind deren jeweils selbständig vertretungsbefugten unbeschränkt haftenden Gesellschafter. Über das Vermögen des Gesellschafters U** F** … Entstehung einer Personengesellschaft und gleichzeitige Auflösung gem § 131 Z 5 UGB weiterlesen